X

Gut gewickelt: Video-Anleitung zur Kompressionstherapie

Kompression

Besonders bei einer phlebologischen Indikation wie dem Ulcus cruris venosum gilt: Eine vollständige Heilung ist nur mit einem ganzheitlichen Behandlungsansatz möglich. Dazu gehört eine umfassende Kompressionstherapie zur Behandlung der Grunderkrankung.

Dadurch wird Druck auf die Blutgefäße und das umgebende Gewebe ausgeübt, sodass die Funktion der Venenklappen wiederhergestellt wird. Dies fördert u.a. den venösen Blutrückfluss und trägt dadurch zur Entstauung der Extremität bei. In unserem kurzen Video frischen wir Ihr Wissen zur leitliniengerechten Anlage eines Kompressionsverbandes anschaulich auf. Wichtig ist vor allem, dass das Sprunggelenk einen rechten Winkel bildet, die einzelnen Lagen der Binden überlappend und faltenfrei sind und die Druckverteilung vom Fuß bis zum Knie abnehmend verläuft.