X

Wundheilung hat mich schon immer fasziniert

Expertenmeinung

Sie kennen bereits das L&R Interview mit Frau Dr. Brenner?

Eine optimale Wundversorgung funktioniert nicht ohne ein eingespieltes Team.

Deshalb haben wir mit Verena Hartkorn, Versorgungsassistentin und nicht ärztliche Praxisassistentin in der Praxis von Frau Dr. Brenner gesprochen und nachgefragt, was die Wundversorgung für sie ausmacht.

“Wundheilung hat mich schon immer fasziniert” berichtet Frau Hartkorn, die seit 2014 in der Praxis arbeitet.

Im Praxisalltag sah sie sich häufig mit Patient:innen konfrontiert, die unter Wundheilungsstörungen litten. Ein guter Grund, um sich diesem Thema intensiver zuzuwenden.

Zur Behandlung exsudierender Wunden setzt Frau Hartkorn nach der Wundeinschätzung und einem mechanischen Debridement z.B. auf PU Schaumverbände mit Silikonkontaktschicht. 

Wieso? 

Weil sie Flexibilität und einen hohen Tragekomfort bieten, was sie regelmäßig den positiven Rückmeldungen der Patient:innen entnehmen kann.

Außerdem ermöglicht die Silikonkontaktschicht einen atraumatischen Verbandwechsel und fördert so die Wundheilung.

Erleichtert wird die Arbeit auch durch eine Vielzahl digitaler Tools, mit denen die Dokumentation des Wundzustandes bei Hausbesuchen über VPN direkt an die Praxis übermittelt wird.

Das spart Schreibarbeit und ermöglicht den Kolleginnen mehr Zeit mit ihren Patient:innen.

Doch was entscheidet neben der richtigen Wundauflage und Organisation über den Behandlungserfolg?

Das können Sie im vollständigen Videointerview mit Verena Hartkorn erfahren – exklusiv in der L&R Wundzentrale.